Hot Stone Massage

Die Ursprünge der Hot Stone Massage werden in Tibet, Nepal und Westindien vermutet. Durch die Massage mit den erwärmten Steinen wird eine Tiefenwirkung auf die Muskulatur erzielt, die sich positiv auf die Durchblutung und Aktivierung des Stoffwechsels auswirkt. Diese Art der Massage wir aufgrund der anhaltenden Wärmebehandlung als außerordentlich angenehm und wohltuend empfunden.

Bis zu 30 heiße, geschmeidig abgerundete Basaltsteine werden entlang der Energiezentren auf die Wirbelsäule, in die Hände und zwischen die Zehen gelegt. Anschließend wird mit weiteren heißen Steinen massiert.

Die Dauer dieser Massage liegt zwischen 60 und 75 Minuten - je nach Wunsch des Kunden. In dieser Zeit werden Sie beidseits von Kopf bis Fuß mit Lavasteinen bedeckt und deren Wirkung schnell spüren. Dabei regen Wärme und Druck die Durchblutung an, lockern die Muskulatur bis in die Tiefe und aktivieren die Selbstheilungskräfte des Organismus.

Prävention