Reizstromtherapie

Die Reizstromtherapie ist ein Verfahren aus der Elektrotherapie.

Die natürliche Leitfähigkeit des menschlichen Körpers wird genutzt, um mit elektrischem Strom Muskeln oder Nerven zu stärken bzw. zu stimulieren.

Reizstrom wird auch zur Behandlung von Muskelverhärtungen, Schmerzzuständen oder Durchblutungsstörungen angewandt.

Eine besondere Form der Reizstromtherapie ist die Transkutane (durch die Haut hindurch) Elektrische NervenStimulation (TENS), die insbesondere bei Neuralgien (Schmerzzustände im Bereich sensibler Nerven) oder hartnäckiger Muskelverspannung Anwendung findet.

Physiotherapie